bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

Armut; Besitz; Macht und Reichtum; reicher Mann; Reichtum; Schätze
[Komplette Stichwortgruppe anzeigen]

1

Artikel über Glauben und Bibel Arbeitsmaterialien für Hauskreise, Gemeindearbeiten usw.

Selbstprüfung  [Besitz][Reichtum]
Was sagt die Bibel über den Umgang mit unserem Besitz - Fragen & Gesprächsimpulse
(URL: http://www.gottesbotschaft.de/?pg=3405)

Komplette Seiten

2

Artikel über Glauben und Bibel Zeitgeschehen / Nachrichten

Überheblichkeit  [Besitz][Reichtum]
Wenn wir uns auf unserem kleinen und bescheidenen Niveau als das Allerwichtigste wahrnehmen unterscheiden wir uns nicht von den Superreichen.
(URL: http://www.christliche-impulse.de/?pg=2031)

Komplette Seiten

3

Artikel über Glauben und Bibel

Unrecht Gut gedeiht nicht  [Besitz]
Je mehr wir uns an Gott binden und Jesus ähnlicher werden, desto weniger bedeuten uns weltliche Dinge.
(URL: http://www.gottesbotschaft.de/?pg=2474)

Komplette Seiten

Denn was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme an seiner Seele Schaden?

Markus 8,36

Es gibt finanziell arme, aber glückliche Menschen, weil sie Frieden mit Gott im Herzen haben – aber auch finanziell sehr reiche, aber unglückliche Menschen. Nicht selten begehen sogar reiche Menschen Selbstmord. Macht Geld glücklich? Gibt die scheinbare „Sicherheit“, die Geld geben soll, Geborgenheit, Schutz und Frieden? Die Realität zeigt, dass Reichtum nichts mit wahrem Glück zu tun hat. Jesus brachte sogar das Gleichnis vom reichen Kornbauern, dem die Scheunen zu klein wurden und der sich wegen seines Reichtums glücklich schätzte – aber in der nächsten Nacht starb (Lukas 12,16-21). Sein Besitz würde ihm nun auch noch zum Fluch werden, weil Gott von einem jeden Menschen Rechenschaft fordert, was er mit den „anvertrauten Pfunden“ getan hat (Matth. 25,14-30)! Wohl dem Menschen, der Frieden mit Gott gemacht hat und seinen Besitzt vorrangig zum Aufbau des Reiches Gottes einsetzt – sein Schatz wird GROSS und EWIG im Himmel sein (Matth. 19,21)!
Weitere Infos zum Thema ...



Zur Vollbildansicht ...
Gedicht zum Thema
Was treibt Menschen – regiert die Welt:
ist es nicht dieses „liebe Geld“?
Man schuftet um es zu erwerben,
freut sich, sollte man es erben,

sucht nach Wegen reich zu werden,
für ein schönes Leben auf Erden,
und man erst dann so recht frohlockt,
ist der Kontostand gut aufgestockt.

Doch ist man reich – ist man dann froh?
Findet man wahres Glück denn so?
Hängt wahres Glück vom Gelde ab,
ob ich reich bin und welches hab?

Drum kehre um und sei gescheit,
denn jetzt ist noch die Gnadenzeit!
Tu ab heute sinnvoll leben,
tu Gutes, ehre Gott auf Erden!

Zum Gedicht ...

Verwandte Themen

Barmherzigkeit üben   Belohnung   Egoismus   Fleiß   Gaben   Geld   Genügsamkeit   Gott danken   Gottes Fürsorge   Gottes Hilfe   Habgier   Hilfsbereitschaft   Kind   Lauheit   Loslassen   Nächstenliebe   Opfer   Segen   Segnung   Vergänglichkeit   Welt   Werte   Wünsche  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage