bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

Christi Leiden; Dornenkrone; Golgatha; Jesu Kreuzigung; Jesu Leiden; Jesu Tod; Jesus der Gekreuzigte; Karfreitag; Kreuz; Kreuzespfahl; Kreuzigung; Kreuzweg; Passion; Passionsgedicht(e); Passionslied(er); Sühnetod Jesu; Sünden getragen; Todespein Jesu
[Komplette Stichwortgruppe anzeigen]

1

Lieder

Wenn ich die Dornenkrone auf deinem Haupte seh  [Dornenkrone][Passionslied]
Die Dornenkrone mit viel Schmerz und Pein, hat Jesus aus Liebe zu uns ertragen.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=10654)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

2

Gedichte

Eine Krone aus Dornen  [Dornenkrone]
Sündlos lebte Jesus auf dieser Welt, doch niemand wollte ihm glauben, dass Er der Sohn Gottes ist.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=10272)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

3

Lieder

O Haupt voll Blut und Wunden  [Passionslied][Kreuzestod Jesu][Dornenkrone]
Durch unsere Sünden habe wir Jesu qualvollen Tod verschuldet. Er hat Spott und Hohn erduldet, aus Liebe und Dank folgen wir ihm nach.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=1601)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

4

Lieder

Du hast ein ewiges Erbarmen  [Leiden Christi][Dornenkrone][Kreuz]
Jesus, er gab sein Leben, er gab sein Blut, im Gedächtnis soll es uns bleiben, durch das heilige Mahl, wie Jesus mußte leiden.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=11752)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

5

Lieder

Kreuzeskönig, deine Schmerzen  [Kreuzestod Jesu][Passionslied][Dornenkrone]
Passionslied von den Schmerzen und der Angst, die Jesus unsrer Statt gelitten hat.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=11091)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Jesaja 53,4-5

Sünde trennt von Gott. Auch wenn wir unsere Sünden bereuen, bleibt, als Folge der Sünde, doch die Kluft zwischen dem heiligen, gerechten Gott und dem sündigen Menschen. Kein Mensch kann sich selbst aus diesem "Sumpf" heraus ziehen. Gott wusste dies auch - und sandte seinen Sohn: Jemand der ohne Sünde war, und der stellvertretend für uns die Schuld auf sich nehmen konnte! Jesus Christus starb an unserer Statt und nahm unsere Schuld auf sich. Nur durch ihn ist daher der Zugang zu Gott möglich!
Weitere Infos zum Thema ...



Zur Vollbildansicht ...
Lied zum Thema
Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld
der Welt und ihrer Kinder,
es geht und träget in Geduld
die Sünden aller Sünder.
Es geht dahin, wird matt und krank,
ergibt sich auf die Würgebank,
entsaget allen Freuden.
Es nimmt auf sich Schmach, Hohn und Spott,
Angst, Wunden, Striemen, Kreuz und Tod,
und spricht: Ich will’s gern leiden.

Zum Lied ...

Artikelempfehlung

Weitere Empfehlungen ...

Verwandte Themen

Dunkelheit   Erlösung von Sünde   Feste (christlich)   Gott danken   Gottes Gnade   Gottes Liebe   Heiland   Heilsgewissheit   Hingabe an Gott   Jerusalem   Jesu Blut   Jesus Christus   Jesus ist Sieger   kennt Gott Leid   Lamm Gottes   Leben nach dem Tod   Leid   Menschwerdung Gottes   Mittler zu Gott   Nachfolge   Nächstenliebe   Opfer   Ostern   Seligkeit   Tod  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage