bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

Begehren; Geiz; Geldgier; Gier; Habgier; Neid; Profitgier; stehlen; Wurzel des Übels
[Komplette Stichwortgruppe anzeigen]

1

Gedichte

Heiligen-Schein  [Geiz]
Für Nichtigkeiten sitzt der Geldschein locker, doch für Spenden in der Kirche, liegt der Schein im Portemonnaie schwer wie ein Stein.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=10580)

Komplette Seiten

2

Artikel über Glauben und Bibel Zeitgeschehen / Nachrichten

Wurzel des Übels  [Geiz][Profitgier]
Unsere gesellschaftliche Wirklichkeit belegt, wie recht Paulus mit seiner Analyse hatte!
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=10882)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

3

Artikel über Glauben und Bibel

Die Wurzel des Übels  [Habgier][Geiz][Wurzel des Übels]
Jesus brachte uns den Frieden in die Welt, wieviel mehr wert ist Jesu Liebe, als alles Hab, Gut und Geld.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=10200)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

4

Artikel über Glauben und Bibel Zeitgeschehen / Nachrichten

Geldgier  [Geldgier][Geiz]
Die Bibel warnt ausdrücklich vor Geiz und Habgier, die sich nicht genügen lässt. Die Bibel warnt auch vor Schuldenmachen und rät zur Nüchternheit.
(URL: http://www.christliche-impulse.de/?pg=2023)

Komplette Seiten

5

Artikel über Glauben und Bibel Zeitgeschehen / Nachrichten

Habgier als Wurzel des Übels)  [Habgier][Geiz]
Leserbrief zum Thema "Habgier"
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=11195)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

6

Artikel über Glauben und Bibel

Güte lohnt sich  [Geiz]
Geiz macht die Menschen arm an an jeglichem Mitgefühl.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12945)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Denn Geiz ist eine Wurzel alles Übels; danach hat einige gelüstet und sie sind vom Glauben abgeirrt und machen sich selbst viel Schmerzen.
-
Vielmehr habe ich euch geschrieben: Ihr sollt nichts mit einem zu schaffen haben, der sich Bruder nennen lässt und ist ein Unzüchtiger oder ein Geiziger oder ein Götzendiener oder ein Lästerer oder ein Trunkenbold oder ein Räuber; mit so einem sollt ihr auch nicht essen.

1.Tim. 6,10 + 1. Kor. 5,11

Dass Geiz eine Wurzel allen Übels ist (1. Tim. 6,10) und nicht verharmlost werden darf, zeigt sich darin, dass aus dieser „Wurzel“ Lieblosigkeit, Unbarmherzigkeit und vieles mehr erwächst, weil letztlich jede Hilfe, die wir einem anderen zukommen lassen, Zeit und direkt oder indirekt Geld kostet, das der Geizige nur ungern ausgeben würde. Die Nächstenliebe ist aber gerade, neben der brennenden Liebe zu Gott, etwas elementar Wichtiges und gehört zu dem obersten Gebot Gottes (Jakobus 2,8).



Zur Vollbildansicht ...
Gedicht zum Thema
Selig sind, die sehnlich streben
nach Gerechtigkeit und Treu,
daß an ihrem Tun und Leben
nicht Gewalt noch Unrecht sei,
die da lieben gleich und recht,
sind aufrichtig, fromm und schlecht,
Geiz, Betrug und Unrecht hassen.
Die wird Gott satt werden lassen.

Zum Gedicht ...

Verwandte Themen

Egoismus   Genügsamkeit   Heuchelei   Lieblosigkeit   Reichtum   Sünde   Vergänglichkeit   Werte   Wünsche  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage