bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

aktuelle Wochenandacht

Andacht

Thema:
Geozentrische oder theozentrische Zeit?
Bibelstelle:
Psalm 31, 16

Umfrage

Umfrage

Viele Menschen bezeichnen sich als Christen. Was ist aber der Grund für diesen Glauben? Woher nehmen sie die Gewissheit, das Jesus Christus lebt und Gottes Sohn ist?

Warum glaube ich an Jesus Christus?

aktuelle Vorträge

Weitere Infos u. Termine ...

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.08.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer kann so viel Liebe, Gnade und Barmherzigkeit Gottes verstehen?

Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten; in seiner Liebe.

Epheser 1,14

Gott kennt deine Sehnsucht, dein Verlangen,
sieht deine Aengste und auch dein Bangen.
Er hat - bevor er die Schöpfung gemacht,
in Liebe fürsorglich an dich gedacht.

Frage: Wer kann so viel Liebe, Gnade und Barmherzigkeit Gottes verstehen?

Vorschlag: Waren wir denn so gut, dass Gott uns erwählt hat? Nein, im Paradies wurden die ersten zwei Menschen, Adam und Eva Gott ungehorsam. Seitdem ist die Sünde zu allen Menschen durchgedrungen. Wir werden schon als Sünder geboren. Die Bibel sagt, dass das Herz des Menschen böse ist von Jugend auf. Es brauchte Jesus Christus, den Sohn Gottes, der uns mit seinem stellvertretenden Opfer am Kreuz auf Golgatha einen Weg aus der Gebundenheit der Sünde in die Freiheit der Kinder Gottes bahnte. Jeder, der sich in Reue und Busse zu Jesus kehrt, an ihn glaubt und ihm mit all seinen Kräften dient, der ist vom Fluch der Sünde befreit und damit vor Gott: Untadelig!

aktuelles Zeitgeschehen


Der scheinheilige Martin

03.08.2017
Vollmundige Sprüche und Absichtserklärungen, von denen wir längst genug haben, reichen nicht aus.Er muss liefern. Aber könnte es Martin besser machen? Zu erwarten sind Gängeleien und Restriktionen.
zum Artikel ...


Die Falschspielerin und die Ehe fuer alle

14.07.2017
Neuester Coup der Spielerin ist die von ihr angestoßene "Gewissensentscheidung" in Sachen Ehe für alle. Dabei wird es nicht bleiben. Die Abwärtsspirale wird sich weiterdrehen.
zum Artikel ...


Bundesrepublik: An der Grenze zur Rechtsbeugung

01.07.2017
Vor dem Gesetz müssen alle gleich sein. Mit Zugeständnissen an Migranten und Flüchtlige zerstören wir das rechtsstaatliche Fundament auf dem wir stehen. Zweierlei Maß darf es nicht geben.
zum Artikel ...


Der Verrat an Luther und der Reformation

11.06.2017
Luther wird als weltoffen und tolerant vermarktet und vor den Karren des Zeitgeistes gespannt. Es ging ihm aber um die Erneuerung der Kirche und die Rückführung des Evangeliums auf seine Ursprünge.
zum Artikel ...


Kirche: Gott schreibt auf krummen Linien grade!

19.05.2017
Glaubensabfall und Untreue haben von Anbeginn an eine lange Tradition,in der zwangsläufig auch die Kirche,als ein Hort fundamentaler Irrlehren steht. Trotzdem dürfen wir Gott für seine Kirche danken.
zum Artikel ...


Ein Pastor redet Klartext!

05.05.2017
Was durch die "Willkommenskultur" angeleiert wurde, hat die Züge einer Völkerwanderung, was bislang immer zum Zusammenbruch des eroberten Landes führte. Es gilt aufzuwachen, bevor es zu spät ist.
zum Artikel ...


Schnueffelanleitung: Gewerkschaft auf Abwegen

22.04.2017
Kollegen die rechtspopulister Gesinnung verdächtig sind, sollen ausgeforscht, bedrängt und geoutet werden. Solche Praktiken dürfen weder Schule machen noch geduldet werden. Wehrt den Anfängen.
zum Artikel ...


Anschlag auf die Meinungsfreiheit

07.04.2017
Bundesjustizminister Heiko Maas schlägt zu: "Hassmails"sollen,unter staatlicher Kontrolle,unterbunden werden.In der Pflicht sind die sozialen Netzwerke. Es drohen Bußgelder bis zu 50 Millionen Euro.
zum Artikel ...